Select Page

Wenn Sie Ihre IP-Adresse regelmäßig ändern, wird es für Website-Betreiber schwieriger, nachzuverfolgen, was Sie im Internet tun. Diese Funktion ist auf den meisten Speedport-Routern in zwei Schutzstufen verfügbar. Wählen Sie nach Möglichkeit Schutzstufe 2 für optimalen Schutz aus. So werden Ihre IP-Adressen der Deutschen Telekom alle 96 Stunden zwischen 2 und 5 Uhr neu ausgegeben. Möglicherweise müssen Sie eine einmalige Gebühr für den Preis des Routers oder anderer Geräte bezahlen, die zur Verfügung gestellt werden, und eine Gebühr für die “Abwicklung Ihres Vertrags”, um Ihren Vertrag mit einem deutschen Internetanbieter endgültig zu öffnen. Trennen Sie den Router für mindestens 10 Sekunden vom Netz. WORST CUSTOMER ACHTUNG JEDER: Wenn ich null Sterne geben könnte, würde ich. Obwohl ich aus einem Drittweltland komme, war die Telekom der schlechteste und am wenigsten effiziente Service, den ich je in meinem Leben erlebt habe (27yo). Ich habe seit der ersten Januarwoche eine Anfrage an den Internetvertrag meiner Wohnung in Berlin geschickt, aber die Telekom hat uns noch keine Antwort gegeben (seit drei Wochen). Die Kundendienstmitarbeiter werden nicht über ihre eigenen internen Verfahren informiert, sie sind furchtbar informell, wenn sie mit uns telefonisch sprechen … Einfach nicht kompetent.

Ich denke, ich kann dies sagen, nachdem ich bisher mit 5 verschiedenen gesprochen habe. Wenn Sie für ein Standard-Telefon +SIM-Karte Plan-Typ-Vertrag gehen. In diesem Fall wird das Telefon Ihnen am Ende des Vertrages sein und Sie haben jedes Recht, es freigeschaltet zu haben. Sie müssen eine lange Reihe von Zahlen und Zeichen eingeben, um sie freizuschalten. Pauschalangebote mit kostenloser Hardware und Aktivierung können Ihnen Geld sparen, aber die meisten erfordern einen Mindestvertrag von zwei Jahren und es können gebührenpflichtige Stornogebühren anfallen. www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-PK-Site/de_DE/-/EUR/ViewAGB-Start?AGBID=2285 Update für den Fall, rief ich sie an und diskutierte immer wieder über den Vertrag und sie sagten immer wieder, dass es bis 2018 ist, aber ich sagte ihnen, dass mein Anwalt sagte, dass es illegal ist und so weiter, sie änderten ihre Meinung und bestätigten, dass es bis zu diesem Jahr ist und sie sagten, dass ich 10 Mbit/s hatte, bevor ich umzog. Was mich dazu brachte, den Vertrag zu überprüfen und zu versuchen, sorgfältig zu lesen, und ich fand heraus, dass mein Router nicht so ist, wie sie sagen, in dem er nicht mehr als 6 Mbit/s unterstützt, ich fand heraus, dass er 16 Mbit/s unterstützt und ich hatte 10 – 16 Mbit/s vor dem Umzug und in meinem neuen Papier, das sie mir gaben, in dem sie dies nicht kommunizierten und ich nicht Deutsch lese, sie änderten mein Paket in (Magenta Zuhause XS), das nicht auf ihrer Website beworben wurde!!! es gibt keine Preise dafür auf ihrer Website, noch Geschwindigkeitsbegrenzung!! Nachdem wir das Papier gelesen hatten, das sie zur Verfügung stellten und mit einem deutschen Freund überprüften, fanden wir heraus, dass sie mir ein Papier gaben, und sie änderten den Plan in den plan, den ich oben erwähnt habe, der eine Geschwindigkeit zwischen 2 Mbit/s – 6 Mbps hat und es kostet 29,95 Euro, aber sie berechnen mir 34,95 Euro monatlich!! was keinen Sinn macht!!! Die Telekom wird in der Lage sein, (wenn nicht immer vollständig, aber meist in der Nähe) die im Vertrag versprochene Höchstgeschwindigkeit zu liefern.